Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ziemlich beste Schulen – Lernen braucht Beziehungen

Juni 10 @ 17:00 - 18:30

Vortrag Ziemlich beste Schulen 10.06.2022
veranstaltet von Gute Schule e.V. und Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen

Zukunftsfähige Gesellschaften brauchen zukunftsfähige Schulen.
Lehrer_innen haben den Herzenswunsch, Wissen weiterzugeben und Werte zu
vermitteln, so dass die ihnen anvertrauten Kinder ihre Potentiale
entfalten können. Gleichzeitig tragen alle Kinder das Bedürfnis nach
Lernen in sich. Wie kann es gelingen, dass diese Bedürfnisse auf beiden
Seiten erhalten bleiben und gefördert werden? Wie kann Schule so
gestaltet werden, dass die Begabungen und die Kreativität der Kinder
geweckt und so gefördert werden, dass sie unsere Gesellschaft in Zukunft
tragen können? Wie können wir an einer auf Vertrauen und Wertschätzung
aufbauenden Beziehungskultur arbeiten und so Schule zu einem Ort des
Wohlfühlens und Wohlergehens machen?
Vor dem Hintergrund seiner Praxiserfahrungen als Lehrer an verschiedenen
Grund- und weiterführenden Schulen unterstützt Andreas Reinke seit
einigen Jahren Lehrer_innen und Schulen in Schulentwicklungs-Fragen.
Dabei liegt ihm der Bereich der „Beziehungskompetenz“ besonders am
Herzen. Beziehungskompetenz – so seine Überzeugung – beginnt an der
Stelle, an der Lehrer_innen Verantwortung für sich und die eigenen
Grenzen, Bedürfnisse und Werte usw. übernehmen. Da viele Lehrer_innen
jeden Tag „außer sich“ sind und am Limit arbeiten, fällt es ihnen oft
enorm schwer, mit Schüler_innen und Eltern in einen konstruktiven Dialog
zu kommen.

Unterstützt wird die Veranstaltung durch die Friedrich Ebert Stiftung.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Details

Datum:
Juni 10
Zeit:
17:00 - 18:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

GuteSchule e.V.
Friedrich-Ebert-Stiftung Büro Dresden

Veranstaltungsort

Berufsschulzentrums für Wirtschaft I
Lutherstraße 2
Chemnitz, 09126
Google Karte anzeigen