Chemnitz

MPZ - Robotik und mehr

Nicht erst seit der Corona-Krise spielt das Lernen 2.0 an Sachsens Schulen zunehmend eine Rolle. Als Unterstützung für die Schulen auf dem Weg zum digitalen Unterricht gibt es in Chemnitz ein Medienpädagogisches Zentrum (MPZ). Mitglieder des Vorstandes besuchten am Montag (29. Juni) das MPZ in Chemnitz. Bei einem Rundgang wurde unter anderem der neue Seminarraum mit Medientechnik besichtigt, in dem es neben einer Tablet- und Medienausstattung auch Robotik Bausätze für

Nach dem Ausscheiden von Vorstandsmitgliedern wurde auf der 1.Mitgliederversammlung Schuljahr 2019/2020 am 29.10.2019 Nachwahlen durchgeführt. Zum Vorsitzenden des Kreiselternrates Chemnitz wurde Thomas Brewig Elternratsvorsitzender des Goethe-Gymnasiums gewählt. Die neu gewählten Elternvertreter sind unter Vorstand nachzulesen. {TB}

Digitalisierung an Chemnitzer Schulen

Die Vortragsunterlagen zur Veranstaltung der Chemnitzer AG Bildung „Digitalisierung an Chemnitzer Schulen“ vom 30.09.2019 stehen jetzt zum Download bereit. Wir danken den Referenten für das Zurverfügungstellen der Vortragsunterlagen und die Erlaubnis den Video-Mitschnit der Vorträge online bereit zu stellen. {TB}

Informationen zu Berufsvorbereitung und Praktikum

Einige Links zum Thema Berufsvorbereitung und Praktika. https://www.karriere-rockt.de/lehrstellenboerse-switch.html https://www.hwk-chemnitz.de/boersen/praktikumsboerse/ https://www.bildungsmarkt-sachsen.de/schuelerpraktikum-chemnitz.php ———————————————————————— => Tage der Industriekultur in Chemnitz TDIK Chemnitz Das Programmheft als pdf unter https://www.industriekultur-chemnitz.de/wp-content/uploads/2019/08/Programmheft_TdIK_web.pdf -> Spätschicht am 27.09.2019 Anmeldung => https://buchung.industriekultur-chemnitz.de/tdik-firmen/ u.a. Auswahlkriterium „Spezialangebote => Ausbildungsplätze“

"Gewaltfreie Kommunikation in der Schule" von Marion Müller (Veranstaltung des Vereins Gute Schule e.V. )

Am 18.06.2019 um 17:00 Uhr findet in die Aula des Berufsschulzentrums für Wirtschaft I, Lutherstraße 2, 09126 Chemnitz die Veranstaltung „Gewaltfreie Kommunikation in der Schule“ statt. Zur besseren Raumplanung wird um Anmeldung unter der E-Mail Adresse vortragsreihe2019@guteschule.org gebeten. Eine Platzgarantie ist damit allerdings nicht verbunden. 2019-06-Marion_Mueller_small — GuteSchule e.V. Hohe Straße 33 09112 Chemnitz www.guteschule.org

04.04.2019 Forum Bildung "Container und Quereinsteiger – Wie soll es an Chemnitzer Schulen weiter gehen?“

Der Kreiselternrat Chemnitz lädt zum ersten Forum Bildung ein. In loser Folge wollen wir uns in Zukunft mit Bildungsthemen auseinander setzen und aktuelle Themen aus dem Bereich Schule diskutieren. Thema unseres ersten Forums Bildung soll sein, die weitere Entwicklung der Schulen zu beleuchten. Vertreter der Politik und der Verwaltung sollen die Gelegenheit bekommen, ihre Ideen und Ziele für die Entwicklung der Schulen in Chemnitz vorzustellen. Im Rahmen der Diskussion wird

Am 13.02.2019 findet an vielen Chemnitzer Schulen kein regulärer Unterricht statt. Die Gewerkschaft GEW hat zu ganztägigen Warnstreiks aufgerufen.

https://www.gew-sachsen.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/aufruf-zum-ganztaegigen-warnstreik-in-den-regionen-chemnitz-und-zwickau/

Am 12.02.2019 wurde der Vorstand des StER (Kita-Stadtelternrates) neu gewählt. Wir beglückwünschen den neu gewählten Vorstand des StER zu seiner Wahl und wünschen viel Erfolg.

https://www.stadtelternrat-chemnitz-2014.de/

PS.: Kurz zum Unterschied zwischen KER und StER. Der KER-C ist die Elternvertretung für Schulen in Chemnitz. Der StER ist die Chemnitzer Elternvertretung für die Kindertageseinrichtungen, d.h. insbesondere die Kitas und Horte.

 

„So geht echte Mitwirkung

Elternbeteiligung ist Thema der nächsten Elternschule

Limbach-Oberfrohna – Um die Beteiligung von Eltern am Alltag in Kindertagesstätten, Horten und in der Schule geht es bei der nächsten Veranstaltung der „Elternschule“ am 12. Februar in der Stadtbibliothek Limbach-Oberfrohna. Unter dem Titel „Mitwirkung ist mehr als Kuchenbasar“ wird die Erziehungswissenschaftlerin und Sozialpädagogin Silke Klewe aus Dresden ab 19 Uhr darüber sprechen, wie sich Eltern in Kita und Schule einbringen können und warum diese Beteiligung sinnvoll und vor allem wichtig ist. „Schließlich würden sich viele Eltern gern mit ihren Ideen einbringen – wissen aber nicht so richtig wie. Oder sie stoßen an Grenzen, weil echte Mitwirkung nicht gewollt ist“, sagt Christian Wobst, Vorsitzender des Stadtelternrates Limbach-Oberfrohna, der die Elternschule initiiert. Der Eintritt zu der Veranstaltung, die durch die Partnerschaft für Demokratie der Stadtverwaltung Limbach-Oberfrohna unterstützt wird, ist für alle  Interessierten – neben Eltern sind auch Erzieher und Lehrer herzlich willkommen – frei. “ (Quelle: Stadtelternrates Limbach-Oberfrohna)

http://stelli.org/elternschule-mitwirkung-ist-mehr-als-kuchen-backen/

Ab dem 12.06. bieten wir an jedem 2. Dienstag im Monat (ausgenommen in den Ferien) eine Sprechzeit von 16:00-18:00 Uhr an. Diese findet im technischen Rathaus, Raum B 105, statt.