Elternvertreter

Petitionen und Pressemitteilungen

Verschiedene Initiativen fordern klare Konzepte. Gemeinsame Presseerklärung des LER und weitere KER’s vom 18.01.2021 Petition  Einheitliches Konzept für den digitalen Unterricht an sächsischen Schulen  vom 10.01.2021 (Stand 23.01.2021 – 1600 Unterstützer) Nicht nur von Eltern auch aus aus dem Kreis der Wirtschaft gibt es die Forderung nach „Digitaler Bildung“. Initiative „Digital Saxony“: Digitalisierung – jetzt erst recht (Positionspapier vom 27.01.2021) „Bildungsgerechtigkeit und Infektionsschutz in der Pandemie“ Offener Brief zum Thema

Elternrat aus Kreis Leipzig fordert entschlackten Lernplan

Der Kreiselternrat des Landkreises Leipzig hat einen Offenen Brief geschreiben und hat folgende Vorschläge gemacht.

  • Entschlackung des Lehrplanes und Konzentration auf die wichtigsten Fächer
  • Kürzung von Themen
  • Themenkomplexe für Prüflinge zur Vorbereitung auf die Prüfung
  • fokussierte Vorbereitungund ungestörte Durchführung der Abschlussprüfungen
  • ..

{Quelle: mdr Sachsen - Corona Ticker vom 12.01.2021 9:02 }

Stufe3+: Eingeschränkter Regelbetrieb mit Flexibilisierungen (ab 08.06.2020)

Das SMK hat auf der Seite coronavirus.sachsen.de eine neue Allgemeinverfügung für die Zeit vom 08.06. bis zum 29.06.2020 veröffentlicht. Der Großtel der Festlegungen der vorherigen Allgemeinverfügung  bleiben bestehen, zusätzlich gibt es eine Reihe von Präzisierungen und einige neue Festlegungen. Für dei Grundschulen und die Kinderageseinrichtungen gibt es neue Formulare „Gesundheitsbestätigung ..“. Für die Elternvertreter ist ab dem 08.06. zu beachten, das  „Mit Zustimmung der Schulleitung können Elternabende, Elterngespräche, Konferenzen und

Sehr geehrte/er Vorsitzende/ er des Elternrates ihrer Schule,

hiermit möchten wir Sie zu unserer halbjährlich stattfindenden Vollversammlung des Kreiselternrates Chemnitz am Mittwoch, den 09. Mai 2018, 18:30 Uhr Andrä Gymnasium, Henriettenstr. 35, 09112 Chemnitz einladen.

 

Tagesordnung

  • Bericht zum vergangenen letzten halben Jahr
  • Auswertung Umfrage Unterrichtsausfall
  • Info zur Elternarbeit durch EMM (Elternmitwirkungsmoderatoren)
  • Allgemeine / aktuelle Themen

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Kreiselternrat

Die Chemnitzer Sprachheilschule ist einzigartig in Sachsen. Denn nur hier wird Kindern mit einer besonderen Sprachstörung der 9 oder sogar 10 Klassenabschluss ermöglicht. Damit das so bleibt, werden wie dem folgenden Presseartikel zu entnehmen ist, die Stimmen der Elternvertreter S. Lippert und P. Schumann seit Monaten immer lauter.

https://www.blick.de/chemnitz/6000-stimmen-fuer-die-sprachheilschule-artikel10040541

Anbei ein Zitat von Frau Lippert auf meine Anfrage zur Stellungnahme:

„Die Petition über den Erhalt der Sprachheilschule von der Klasse 1- 10 wurde am 23.6.17 durch S. Lippert und P. Schumann gestartet. Beendet wurde die Petition am 28.08.2017, damit sie am 29.8.2017 im Petitionsauschuss behandelt werden konnte. Bis zum 28.08.2017 wurden insgesamt 5903 Stimmen gezählt, davon waren 4956 Stimmen aus Sachsen und 2344 Stimmen aus Chemnitz. Es gab aber noch viele viele Stimmen mehr , die leider nicht mehr in der Petition für den Petitionsschuss berücksichtigt werden konnten. Der Petitionsauschuss verwies die Petition in den Schul- und Sportausschuss. Am 18.10.2017 war die Petition im Schul- und Sportausschuss. Leider wurde die Petition ohne Entscheidung in den Stadtrat verwiesen. Am 18.11.2017 wird die Petition im Stadtrat behandelt. Da Bildung aber Ländersache ist, wird die Petition wahrscheinlich in Dresden eingereicht.“

Wir werden über die Petition auf dem laufenden halten und danken allen Unterzeichnern.