Kultusministerium (SMK)

Regelbetrieb mit Corona-Besonderheiten

Nachdem die Kultusminister der Länder zur Rückkehr zum Regelbetrieb in den Schulen vereinbarrt haben und auch in einem Bundesland der Unterricht wieder begonnen hat, wurde durch das SMK ein „Stufenplan“ mit Szenarien und Handlungsoptionen veröffentlicht. Kurz zusammengefasst entscheiden die Gesundheitsamter über die Quarantäne-Maßnahmen (inkl. ortlicher oder regionaler Schulschließungen). Kommt es zu Quarantänemaßnahmen oder 14-tägigen Schulschließungen erhalten die Schülerinnen und Schüler Lernaufgaben für zu Hause. Wechselmodelle zwischen Lernen Zuhause und Präsenzteilen

Zeugnisse und Schuljahr 2020/21

Für das nächste Schuljahr ist die Rückkehr der Schulen zum Normalbetrieb vorgesehen. Im Blog des SMK und auf den Seiten des SMK sind hierzu weiter gehende Informationen zu finden. 2020-07_Erlass-Zeugnisausgabe 2020-07_Erlass-Schulfahrten / entspr. Artikel im SMK-Blog Laut Aussage des Staatsministers sollen noch in diesem Schuljahr die Schulen entsprechende Handreichungen und Hinweise zur pädagogischen und organisatorischen Gestaltung des nächsten Schuljahres erhalten. Im Blog des SMK sind aktuell folgende Handreichungen zu finden (Handlungsleitfaden-zur-Organisation-des-Regelbetriebs-unter-Pandemiebedingungen.pdf

Stufe3: viele kurzfristige Änderungen für die Grundschulen

In den letzten Tagen wurden durch das SMK viele Regelungen für die Grundschulen erneut geändert. mdr Sachsen Newsticker | 19.05.2020 05:12 – Kultusministerium entschärft Gesundheitsbescheinigung Im Blog des Kultus als „FAQ: Gesundheitsbestätigung“ wurden Anpassungen und Erläuterungen zu den für die Grundschule notwendigen Gesundheitsbestätigungen veröffentlicht. mdr Sachsen Newsticker | 16.05.2020 16:30 Grundschule ab Montag: Eltern können selbst entscheiden Wie das Kultusministerium mitteilt, steht es den Eltern von Grund- und Förderschülern frei,

Stufe 2 - Öffnung der Schulen für die Vorabschlussklassen

Für die Vorabschlussklassen der verschiedenen Schultypen beginnt am Mittwoch wieder der Unterricht. Auch wenn der Unterricht sich doch stark vom regulären Unterricht unterscheidet, so ist es doch für die Schüler ein wichtige Erleichterung.  Trotz der veränderten Klassen-Struktur (kleiner Klassen, geänderter Stundenplan und Lehrplaninhalte), des Abstandsgebot und der einzuhaltenden Hygieneregeln bringt der direkte Kontakt zu den Lehrern und den Mitschülern eine Verbesserung der Situation. An Schulleiterinnen und Schulleiter der OS, FS

Festlegungen über die Durchführung der Prüfungen 2020 in Sachsen

Im Blog des SMK wurden heute die Briefe an die Schulleiter /innen der Ober-, Förder- und Berufsschulen sowie der Gymnasien veröffentlicht. Jeweils für die verschiedenen Schularten wurde Festlegungen getroffen, wie die Prüfungen durchzuführen sind. Ober- und Förderschulen allgemeinbildende und berufliche Gymnasien berufsbildende Schulen  

Die Firma „pioneer communications GmbH“ führt in Abstimmung mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus und dem Landesamt für Schule und Bildung Standort Radebeul (bisher Sächsisches Bildungsinstitut) an allen Grundschulen, Oberschulen und Gymnasien in der Zeit vom 8. bis 28. Januar 2018 eine Online-Befragung zu Einstellungen und Erfahrungen zum Thema Inklusion durch. Es geht hierbei um die seit der Gesetzeseinführung im April 2017 gemachten Erfahrungen zu diesem Thema. Leider konnten wir schon jetzt feststellen, dass diese Informationen z.T. noch nicht einmal an alle Elternvertreter durchgedrungen ist. Sollten Sie davon betroffen sein, wenden Sie sich bitte an Ihre Schulleitung. Diese sind dazu angehalten, Links an die betroffenen Eltern weiterzuleiten. Bitte verteilen Sie die Links nicht untereinander. Jede Schule bekommt einen eigenen Link.