Digitalisierung macht Fortschritte.

Über die Mobile-Endgeräte-Förderverordnung (MobilEndFöVO) wurden in Chemnitz nach Aussage des Schulamtes 1.076 mobile Endgeräte (Stand 16.12.2020) an die Schulen ausgegeben. Bis Ende April sollen insgesamt 3.282 mobile Endgeräte (Laptops und Tabletts) über dieses Programm an die Schulen verteilt werden.

Nach dem die Ausgabe der Geräte im ersten Schritt an einen sehr eingeschränkte Personenkreis erfolgt konnte, soll es für die Schulen in Zukunft möglich sein die Verteilung der Geräte zu erweitern.

Es ist angedacht, die zentralen Bedürftigkeitskriterien durch die jeweiligen Schulleitungen im Sinne des § 3b SächsSchulG, eigenständig erweitern zu können, dies natürlich nur im Rahmen der Anzahl der ihnen zur Verfügung stehenden Geräte.
Diese neuen Aufgaben machen die Forderung nach der verwaltungstechnischen Unterstützung der Schulleitungen durch einen Schulverwaltungsassistent.

und trotzdem großer Nachholedarf bei der Digitalisuerung

Neben diesen Fortschritten gibt es bei der besseren Ausstattung der Schulen noch einen großen Nachholenedarf. Die hierfür notwendigen Bereiche sind:

  1. Internet-Anbindung der Schulen
    Schnelles Internet [FreiePresse 07.12.2020 "Länger als geplant: Breitbandbau geht auch nächstes Jahr weiter"] Ausbau mit Glasfaser-Anschlüssen (500Mbit/s bzw. 1Gbit/s) bis Herbst 2021 in 10 Ausbaugebieten; Anschluss von 73 kommunalen und privaten Schulen; bisher ca. 1/3 umgesetzt
  2. Ausbau der Infrastruktur in den Schulen
    Verkabelung, Netzwerk-Technik wie (WLAN-)Router und Switches, Server, Technik-Räume, Video-Technik, Software für die (Online-)Unterrichtsdurchführung-/Vorbereitung etc.
  3. Endgeräte für Schüler, Lehrer und anders Schulpersonal
    Bundesprogramm für Lehrer-Laptops ist seit Frühjahr in der Abstimmung zwischen Bund und den Ländern
    Sonderprogramm für Endgeräte für bedürftige Schüler läuft; Ausstattungsbedarf der Schulen ist ungeklärt (Klassensätze für alle Schüler ab Klasse 5 oder 7)
    Ausstattung der anderen Mitarbeiter(Hausmeister, Sekretariat) für Raumplanung per Software(LernSAX ?), Entschuldigung bei Krankheit per LernSAX, ..
  4. Aus- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern in der Nutzung / Anwendung von digitalen Medien und Kommunikationsmitteln
    tarifvertragliche Regelung zu Weiterbildung (in Sachsen nicht geklärt, seit Jahren in der Diskussion); verpflichtender Bestandteil der Ausbildung von Lehramtsstudenten/Referendaren (Ansätze vorhanden); medienpädagogische Bildung und Beratung (MPZ - vorhanden; SAEK wird gerade abgewickelt; Nachfolgekonzepte unklar - "alle Lehrer weiter zu bilden dauert Jahre" so gehört in einer Gesprächrunde zur Lehrerweiterbildung)
  5. technische Administration und Betreuung der Schulen
    Die wachsende Zahl von Geräten und technischen Ausstattungen erfordert auch entsprechende Betreuung. Ohne Betreuung  ist auch mordernste Technik bald Schrott.

    Die Einrichtung und Verteilung erfolgt über das Schulrechenzentrum (SyS-C), ebenso die Wartung/Betreuung.
    Da die personellen Kapazitäten dort sehr angespannt sind, stellt uns die Gerätezahlenexpansion im Digitalpakt
    vor große Herausforderungen. Daher werden Sie verstehen, dass das Rollout nur in mehreren Schritten
    ablaufen kann.

    "SMK will zusammen mit den Schulträgern eine Lösung für die technische Betreuung/Administraton finden." so gelesen im Frühjahr.

  6. Weiterentwicklung des Lehrplan
    "Auch unter den Bedingungen der Schulschließung erfolgt keine Anpassung des Lehrplans. Es wurde ja erst im letzten Schuljahr der Lehrplan angepasst." so gehört im Frühjahr. Hiermit ist die Anpassung der Stundentafel und das Ersetzen/Einfügen digitaler Lehrinhalte in einzelnen Themen gemeint.Die Anpassung des Unterrichts an die Anforderungen der Digitalisierung ist nicht der Austausch analogen Lernstoffs durch den gleichen Lernstoff in elektronischer Form, sondern die Überarbeitung von Methoden der Stoffvermittlung, die Prüfung der Inhalte und die Entwicklung von Fähigkeiten und Fertigkeiten bei der Nutzung moderner Medien. TB 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.